Vorteile

So funktioniert's

Die Bag in Box

Standorte und Termine

Preise Hohenklingen

Preise weitere Standorte

Unser
Saftangebot

Impressum

 


So funktioniert es:

Wir verarbeiten Ihr Obst zu Ihrem Saft in unserer Stammkelter in Hohenklingen sowie in Kooperation mit verschiedenen Obstkeltern der Umgebung an den festgelegten Terminen.

Sie melden sich rechtzeitig mit der ungefähren Apfelmenge telefonisch beim jeweiligen Keltermeister an. Obstmengen unter 100 kg können wir leider nicht separat verarbeiten. 

Zum vereinbarten Termin kommen Sie mit Ihrem reifen Obst an die Kelter. Bitte achten Sie darauf, dass keine fauligen Äpfel und möglichst wenig Gras und Blätter darunter sind und keine Erde an den Äpfeln haftet. Ihre Sorgfalt bei der Apfelernte ist mit entscheidend für Geschmack und Haltbarkeit Ihres Saftes. (Bei zu hohem Erdpilz-/ Keimbefall kann es trotz sorgfältiger Erhitzung des Saftes auf 80° zu vorzeitigem Kippen des Saftes kommen).

Ihr Obst wird in der Kelter gewaschen, gemahlen und in einer Packpresse sorgfältig gepresst. Der Saft wird nun durch einen Filter mit Lochdurchmesser 100µm geführt. Der Saft bleibt naturtrüb.

Gleich anschließend wird Ihr Saft vor Ort mit unserer Pasteurisierungsanlage schonend erhitzt und in das praktische Verpackungssystem "Bag in Box" abgefüllt.

Die fertigen 5- oder 10-Liter Kartons nehmen Sie nach der (Bar)Bezahlung gleich mit nach Hause. Genießen Sie jetzt Ihren leckeren Apfelsaft über das ganze Jahr hinweg!

Tipp: eine Box eigener Apfelsaft ist ein klasse Mitbringsel zu vielen Gelegenheiten.
 

Frischsaft gewünscht?  kein Problem

Größere Mengen an Frischsaftbedarf bzw. ein Pressen komplett ohne Abfüllung in "Bag in Box" melden Sie gleich bei der Terminabsprache an. Sie erhalten dafür gegebenenfalls gesonderte Termine am Abfülltag oder einen Alternativtag genannt.

Sie möchten kleinere Mengen Ihres Saftes als Frischsaft mitnehmen?
Bringen Sie geeignete Behälter mit und sprechen Sie uns vor Ort gleich darauf an.

Trester

In Ensingen, Großglattbach und Lienzingen nehmen Sie Ihren Trester mit nach hause. Bitte denken Sie an geeignete Behältnisse.
An allen anderen Keltern können Sie den Trester da lassen - zum Teil gegen eine kleine zusätzliche Abfuhrgebühr.